Play
previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Furthmühle Pram – Ein Museum und mehr

Tauchen Sie ein in die Zeit um die Jahrhundertwende und erhalten Sie Einblicke in das Leben und Arbeiten in einer gewerblichen Müllerei um 1900.

Lassen Sie sich durch die original aus dieser Zeit stammende Mühleneinrichtung führen und erleben Sie den Weg vom Korn des Mahlbauern zum Brot im Holzbackofen des angrenzenden Backhauses. Erhaschen Sie einen Blick auf das 4 Meter hohe Mühlenrad. Es lieferte auch die Energie für das Sägewerk der Furthmühle. Lauschen Sie dort dem Rattern des „Venezianergatters“, einer wasserbetriebenen Einblattsäge aus ca. 1800. Blicken Sie zurück auf die Umbruchszeit am Beginn der Industrialisierung in Österreich und lernen Sie die Formen frühindustrieller Energiegewinnung kennen. Verschiedenste Antriebssysteme der Mühle – eine 210 PS starke Dampfmaschine, Elektro- und Dieselmotoren der Baujahre 1920/30 sowie historische Transmissionsanlagen – lassen nicht nur Technikinteressierte staunen!
Der monatliche Bauernmarkt, Landlwoche, Kunstausstellungen, Werkltag, Blues & Wein, Leopoldimarkt – zahlreiche musikalische, kulinarische und kulturelle Veranstaltungen laden regelmäßig ein, das besondere Ambiente der Furthmühle zu erkunden. Darüber hinaus bieten sich die stimmungsvollen Räumlichkeiten auch für private Feiern hervorragend an. Furthmühle – ein Museum und mehr.

Aktuelle Veranstaltungen

Alle Veranstaltungstermine finden Sie hier.

Neuigkeiten

Für News und Aktuelles aus der Furthmühle schaut auf unserer Facebookseite vorbei.